Kettenlängenregulatoren

Kettenlängenregulatoren (Chain Transfer Agents, kurz CTA) sind als Kettenüberträger in einer Reihe von radikalischen Polymerisationsprozessen im Einsatz.

Insbesondere schwefelhaltige Produkte haben sich hier aufgrund ihrer sehr guten Übertragungseigenschaften bewährt und finden seit mehreren Jahrzehnten Verwendung. BRUNO BOCK / EVANS CHEMETICS bietet Ihnen eine Vielzahl an mono- und mehrfachfunktionalen Thioverbindungen unterschiedlicher Kettenlänge auf Basis der Thioglykolsäure und der 3-Mercaptopropionsäure an.

Diese beiden Mercaptocarbonsäuren werden als CTAs in Polymerisationsprozessen in wässrigen Medien verwendet. Ein Beispiel hierfür ist die Polymerisation von Acrylsäure- und Acrylsäurederivaten bzw. Polycarboxylaten, die im Bausektor als Fließmittel für Beton verwendet werden.

Hingegen finden die wasserunlöslichen Ester der Säuren wie 2-Ethylhexylthioglykolat oder Butyl-3-mercaptopropionat insbesondere in der Substanz- und Lösungsmittelpolymerisation sowie in der Emulsions- und Suspensionspolymerisation Verwendung.

Für mehr Informationen:

Kontaktieren Sie uns

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Detailinfomationen im Impressum

Dr. Tom Beyersdorff
Technical Marketing Manager
Fon: +49 4176 9098-68
tech.marketing(at)thiochem(dot)com